2000 und 2005

Glückwunsch
 

vom Intendanten

zurück        Inhalt        weiter



Ich habe im Westen viele Weiterbildungslehrgänge besucht (SRT - Schule für Rundfunktechnik, Barco, Sony, Fernseh GmbH u. a.). Auf diese Weise konnte ich meine Fähigkeiten und Leistungen steigern, was den WDR veranlasste, mich zu loben und zu befördern, z. B. vom Ingenieur zum gehobenen Ingenieur.

Eingestellt wurde ich beim WDR  über das Arbeitsamt. Der WDR suchte dringend einen arbeitslosen Fernseh-Ingenieur (der war genau ich), um einen anderen auf dessen Wunsch in die Frührente schicken zu können. Der WDR wollte und bekam für meine Einstellung Geld vom Arbeitsamt. So waren die Gesetze (es sollte Arbeitslosigkeit abgebaut werden). Dieses Geld brauchte er für die Frühberentung des Anderen. Ich war zur rechten Zeit am rechten Ort. Ich hatte großes Glück nach all dem Pech in der DDR
!

"Verfasser" K.

OPK-Akte "Verfasser"

Gratis Counter by GOWED

powered by Beepworld